Ab sofort: Genetische Beratung in meiner Ordination!

Kontakt:
mail@chirurgie-demare.at

Tel: 0650 522 53 33

Adresse:
Auhofstr. 189, 1130 Wien

Anfahrtsplan

Impressum

Leistenbrüche und Bauchwandbrüche (Narbenbruch, Nabelbruch) gehören zu den häufigsten chirurgischen Erkrankungen. Dabei handelt es sich um eine Schwachstelle der Bauchwand im Leistenbereich (Hernia inguinalis) bzw. am Nabel (Hernia umbilicalis) oder im Bereich alter Operationsnarben (Hernia cicatricea), mit zumeist Fettgewebe oder Darmanteilen als Bruchinhalt. Die Beschwerden reichen von leichtem Ziehen bis zu bedrohlichen Zuständen und ausgeprägten Schmerzen, speziell wenn Darmanteile eingeklemmt sind.

Die einzige sinnvolle Therapie ist die operative Sanierung, oft mit Netzimplantation. Die Operation kann von außen mittels Hautschnitt, aber auch laparoskopisch (knopflochchirurgisch) durch die Bauchhöhle durchgeführt werden.

Gerne berate ich Sie, welche Methode bei Ihnen die geeignetste ist!